Shete Boka National Park (Curacao) – Shete Boka Nationalpark (Curacao)

c5
Shete Boka National Park ©Dream.Go.Explore

Caribbean – the word makes us think of long white sandy beaches, secluded coves and azure sea water. Curacao offers all that – but also another, rougher side with fantastic nature. Every time we visit Curacao, we also visit Shete Boka National Park (translation from Papiamentu: Seven Bays National Park). The park is best known for its spectacular surf and powerful waves crashing into coastal cliffs. Visitors can easily explore the park on foot on a loop trail.

c4
A local in the park ©Dream.Go.Explore

Near the entrance to the National Park, we visit one of the park’s biggest attractions, the Boka Tabla Grotto. Steps cut into the rocks lead you directly into the mouth of the cavern where we sit on the very edge and watch the surf roll in.

c6
Rough coast ©Dream.Go.Explore

It is fascinating to observe the mighty waves of the Caribbean Sea crashing into the rocky coastline, foaming and gargling into the subterranean cavern. In the cave it is very cold compared to the tropical temperatures outside. The air is full of spray and we can taste the salt on our lips. The rolling waves create a roar, so that one can barely communicate with each other. A truly impressive experience for all senses.

c3
View of Mt Cristoffel ©Dream.Go.Explore

From Boka Tabla two unpaved roads lead east and west along the northern coast. Along this road, next to Boka Tabla, there are six picturesque, secluded bays that have been selected by three different species of sea turtles as their breeding grounds. Four of these bays can be visited on foot from the gravel road, including Boka Pistol, a very narrow inlet which produces a stunning – and startling – explosion when the waves roll in.

c13
Shete Boka Nationalpark ©Dream.Go.Explore

It is both exciting and relaxing at the same time watching the roaring sea. Before we leave the park we visit the Boka Wandomi Natural Bridge. A wooden staircase leads very close to the natural bridge and we enjoy the view of the rock formation and the azure Caribbean Sea.

c2
Rough coast ©Dream.Go.Explore

Karibik – schon das Wort lässt Bilder im Kopf entstehen. Von langen weißen Sandstränden, einsamen Buchten, azurblauem Meerwasser. Curaçao bietet all das – aber auch noch eine andere, rauere Seite mit fantastischer Natur.

c12
Boka Pistol ©Dream.Go.Explore

Jedes Mal, wenn wir auf Curaçao sind besuchen wir auch den Shete Boka Nationalpark, den Nationalpark der Sieben Buchten. Der Park ist vor allem für seine spektakuläre Brandung bekannt, die an die zerklüfteten Felsen donnert und bis zu zehn Metern in die Höhe schießen kann. Auf unterschiedlichen Wanderwegen können die einzelnen Attraktionen des Shete Boka Nationalparks zu Fuß erreicht werden.

c11
Coastal scenery ©Dream.Go.Explore

Nahe des Eingangs zum Nationalpark besuchen wir eine der größten Attraktionen des Parks, die Grotte Boka Tabla, die über eine kleine und schmale in den Felsen gehauene Treppe erreicht werden kann. Hier tief unter der Erde krachen die mächtigen Wellen des Karibischen Meeres an die felsige Küste, schäumen und gurgeln in die unterirdischen Höhle, und schicken gigantische meterhohe Springwellen über die Felskanten auf der wir im Halbdunklen stehen.

c14
Shete Boka National Park ©Dream.Go.Explore

In der Höhle ist es im Vergleich zu den tropischen Temperaturen draußen eiskalt. Die Luft ist voller Gischt und wir können das Salz auf unseren Lippen schmecken. Die anrollenden Wellen erzeugen ein Getöse, so dass man sich kaum miteinander verständigen kann. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für alle Sinne.

c15
Natural bridge ©Dream.Go.Explore

Von Boka Tabla führen zwei unbefestigte Straßen in östliche und westliche Richtung entlang der Nordküste Curaҫaos durch den Nationalpark. An dieser Straße befinden sich neben der Boka Tabla sechs malerische, einsame Buchten, die drei verschiedene Arten von Meeresschildkröten zu ihren Brutplätzen auserkoren haben. Vier dieser Buchten können zu Fuß von der Schotterstraße aus besucht werden, darunter auch Boka Pistol.

c10
Shete Boka National Park ©Dream.Go.Explore

Hier an diesem Blowhole donnert das Meer mit kanonengleichem Lärm an die Küste und es entstehen bis zu zehn Meter hohe Springwellen. Es ist zugleich spannend und gleichzeitig entspannend das tosende Meer zu beobachten. Bevor wir den Park verlassen besuchen wir noch die Boka Wandomi Natural Bridge aus Kalkstein. Eine Holztreppe führt ganz nah an die Naturbrücke heran und wir genießen den Blick auf die Felsformation und das azurblaue Meer der Karibik.

c9
Rough coast of Curacao ©Dream.Go.Explore

32 thoughts on “Shete Boka National Park (Curacao) – Shete Boka Nationalpark (Curacao)

  1. Ihr könnt doch wirklich unmöglich an alle diesen magischen Orten gewesen sein, die ihr in euren Beiträgen beschreibt und eindrucksvoll fotografiert – Gebt es zu: Ihr seid ein Reiseroboter! 🙂 Nein , Scherz beiseite – es ist eine Freude, eure so vielseitigen und immer tollen Beiträge zu lesen! 🙂

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s