Light and darkness (Nagano – Japan)— Licht und Dunkelheit (Nagano – Japan)

IMG_20170528_144428

We arrived very late in the evening at our hotel in Myoko near Nagano. As we approach the hotel, we see a huge sea of lights emerging through the dark forest. In the middle of august, we find ourselves in the middle of a light festival – the Myoko Happiness Illumination. There are countless light festivals in Japan, but they are usually held during the dark of winter. With the hotel room key we get a free entrance to the Happiness Illumination. We explore the vast terrain with different themes and colors, some of which are underlined by music. For us as Europeans a strange spectacle but somehow also very fascinating … and yes at the end of the tour we feel cheerful and more happy.

IMG_4652

The next day we visit the Zenko-ji Temple in Nagano. The temple was built in the Asuka era (592-710), about 1400 years ago. The Zenkoji Temple is one of the most important and popular temples in Japan. It was founded in the 7th century and stores the first Buddhist statue ever to be brought into Japan when Buddhism was first introduced in the 6th century. Most recently rebuilt in 1707, Zenkoji’s main hall is nicely ornamented and contains various Buddhist statues. A fee is required to enter the hall’s inner chamber, where visitors can take a closer look at the temple’s main altar.

IMG_9559

After a blessing by one of the priests of the temple, we are allowed to enter complete darkness. In the basement of the inner chamber is an underground passage, which visitors walk through in complete darkness in search of the “key to paradise”. The key is attached to a wall along the corridor and is believed to grant salvation to anybody who touches it. We join the crowd and try to find the “key to paradise” and found it… And yes, at the end of this tour, we feel peaceful and also very happy.

IMG_9488

Als wir spät am Abend unser Hotel in Myoko in der Nähe von Nagano erreichten, die Fahrt in der Dunkelheit auf schmalen Straßen hatte etwas länger gedauert als geplant, erwartete uns eine japanische Besonderheit. Schon als wir uns dem Ziel nähern sehen wir durch den dunklen Wald an einem Berghang ein riesiges Lichtermeer auftauchen. Wir sind, mitten im August, in einem Lichtfestival der Japaner gelandet – der Myoko Happiness Illumination. Es gibt unzählige Lichtfestivals in Japan, die aber vor allem im Winter stattfinden. Mit dem Hotelzimmerschlüssel bekommen wir ein gratis Eingangsticket zur Happiness Illumination. Wir erkunden das riesige Gelände mit unterschiedlichen Themen und Farben die zum Teil mit Musik unterlegt sind. Für uns als Europäer ein merkwürdiges Spektakel aber irgendwie auch sehr faszinierend … und ja am Ende des Rundganges fühlen auch wir uns angesteckt … und happy.

IMG_4642

Am nächsten Tag besuchen wir den Zenko-ji Tempel in Nagano. Der Tempel wurde in der  Auka Ära (592-710) gebaut, ungefähr vor 1400 Jahren. Da es sich um einen überkonfessionellen Tempel handelt, lockt er viele Leute aus ganz Japan an, um ihn zu besichtigen und hier zu beten.  Die Maedachi Honzon-Figur ist ein alter ego Buddahs und ist Hauptanbetungsgegenstand des Tempels. Man nennt sie auch „Hibutsu”—versteckter Buddha. Zusätzlich zu dem, in 1953 zum Nationalerbe erklärtem, Hauptgebäude Zenkojis, sind auch Sanmon (das Haupttempeltor) und Kyozo (Schreibwerkstatt) wichtige Kulturzeugnisse und verleihen dem Tempel besondere kulturelle Würde.

IMG_9564

Eine der Hauptattraktionen des Tempels ist ein unterirdischer Gang unter dem Altar. Nach einer Segnung durch einen der Priester des Tempels, begeben auch wir uns in die komplette Dunkelheit. Vorsichtig tastend suchen auch wir das Wichtige an diesem Tunnel,  das „Türschloss zum Paradies“. Hat man den Schlüssel ertastet soll man nicht nur erleuchtet werden sondern hat auch einen Wunsch frei… und ja auch am Ende dieses Rundganges fühlen auch wir uns angesteckt … und innerlich glücklich.

IMG_9551

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s